Willkommen bei der freiwilligen Feuerwehr Moorshoven

Jahresabschlußübung - Rauchentwicklung aus Garage

Unklare Rauchentwicklung in einer Garage“. Das HLF10 fuhr die Einsatzstelle an soweit wie möglich, da diese in einer sehr engen Gasse war. Der Gruppenführer erkundete die Lage. Rauch drang aus der Garage, die von außen verschlossen war. Die Anwohner meldeten 2 vermisste Personen darin.

Sofort wurde der Angriffstrupp zur Menschenrettung unter Atemschutz eingesetzt. Das verschlossene Garagentor sowie eine verschlossene Stahltüre verhinderte ein weiteres vorankommen. Zunächst wurde die Stahltüre mit Hilfe von einem Ziehfix geöffnet.

In der Zwischenzeit sicherte der Wasser und Schlauchtrupp die Einsatzstelle ab, baute die Wasserversorgung und einen Lichtmast auf.

Nach geöffneter Türe ging der erste Angriffstrupp zur Menschenrettung in die Garage vor. Zusätzlich rüstete sich ein zweiter Angriffstrupp aus, der den ersten Trupp bei der Suche unterstützte. Nach gründlicher Suche mit ein paar Schwierigkeiten wie Gasflaschen, ein PKW in der Garage der auf einer Grube stand, wurden dann 2 Personen in der Grube unter dem PKW gefunden und durch die beiden Trupps gerettet.

Nach abgeschlossener Übung wurde wie sich Einsatzstelle nach einmal angesehen und die Fehler und Schwierigkeiten besprochen

Uebung 03 11 2017 1Uebung 03 11 2017 2Uebung 03 11 2017 3

Drucken